Zeit für mich

Letzten Sonntag war es zwei Wochen her, dass ich auf die Idee kam, mir mal etwas Zeit für mich zu nehmen: wann hatte ich eigentlich zum letzten Mal ein warmes Wannenbad genossen? Und siehe da, ich finde ein Fläschchen "Zeit für Dich" und Meersalz, das ich noch nie benutzt habe. Herrlich entspannt startete ich in den Sonntag ... Nun sollte man doch glauben, dass ich immer nur Zeit für mich hätte, nachdem ich bereits über ein Jahr nach dem Tod [...]

Die Magie eines Jahrzehnts

Vor 17 Monaten schrieb ich den Blog "Die Magie der 1000 Tage". Heute nun schreibe ich nicht deshalb, weil es fast genau Halbzeit in diesen 1000 Tagen ist. Nein, heute ist ein ganz besonderer Tag für mich: Vor 10 Jahren, am 22. April 2005, wurde ich von der Faklutät Erziehungs- und Gesellschaftswissenschaften der Universität der Künste in Berlin zum Doktor der Philosophie promoviert. Zur öffentlichen Disputation waren auch meine besten Freunde gekommen – mein Mann war stolz und glücklich. Heute [...]

Die Magie der 1000 Tage

Gestern Abend entdeckte ich auf Facebook das Posting eines Facebookfreundes. Er hatte geschrieben, 1000 Tage seien etwas weniger als drei Jahre. Drei Jahre dauern exakt 1095 Tage. Er regte an, mal zu überlegen, wo man vor 1000 Tagen stand, was seitdem alles geschehen ist, wo man heute steht. Und dann: Will man da stehen bleiben, wo man heute steht? Er regte an, mal in die Zukunft zu schauen: Wo möchte man in 1000 Tagen sein? Was möchte man dann erreicht [...]

Rhythmusstörungen?! (2)

Zwei Tage nach unserem ausgefallenen Klinikbesuch wurde unser Lebensrhythmus wieder einmal „gestört“ – aber diesmal in einem äußerst positiven Sinne. Es erschien eine Annonce meines Verlages „Edition Forsbach“ im Fehmarnschen Tageblatt mit der Ankündigung der Buchpräsentation zu unserem neuen Fehmarnbuch. Die VR Bank Ostholstein hatte es auf eigenen Wunsch übernommen, die Buchpräsentation in Kooperation mit dem Verlag zu organisieren. An diesem Tag bekam ich schon früh einen Anruf: Mit 65 Anmeldungen war die Buchpräsentation am kommenden Mittwoch, dem 17. April [...]

Rhythmusstörungen?! (1)

Auf meinen letzten Blog „Ein guter Tag“ haben mir viele Freunde und Bekannte geschrieben. Dafür danke ich Euch allen. Viele Menschen haben uns Mut gemacht durch ihre spontanen Wünsche vor der Fahrt nach Kiel. Das hat gut getan. Danke. Viele Menschen haben mir zu meinem neuen Buch „Der Traum vom eigenen Buch“ gratuliert. Darüber habe ich mich gefreut. Danke. Viele Menschen haben inzwischen nachgefragt, wie es meinem Mann denn geht, ob der Klinikbesuch etwas gebracht hat. Auch dafür danke ich. [...]