Klavierspielen

In den letzten Jahren habe ich immer in der Adventszeit auf dem Flügel gespielt - meistens war es Weihnachtsmusik, aber immer auch gerne meine Lieblingsstücke von Brahms, Schubert und Schumann. Das Schöne ist ja, dass ich hier in meinem Haus auf dem Lande zu jeder Tages- und Nachtzeit klavierspielen kann - ganz anders als in den vorherigen Wohnungen, wo ich immer Rücksicht auf Mittags- und Nachtruhe nehmen musste, wo die Nachbarn teilweise alles mithören konnten und ich entsprechend eingeschränkt war [...]

Brahms – Endlich loslassen

Ein Freund hatte mich eingeladen zu diesem Konzert: Die drei Sonaten für Violine und Klavier von Johannes Brahms, gespielt von dem spanischen Geiger Abel Tomàs und dem israelischen Pianisten Amir Katz. Schon lange hatte ich tief in mir gespürt, dass sich vieles änderte in meinem Leben. Ich wollte sie loslassen – meine Geige, die ich seit nunmehr 40 Jahren besitze. Eine wunderschöne französische Violine des Geigenbauers Georges Apparut aus dem Jahr 1944 – 71 Jahre alt ist sie inzwischen. Ich [...]

Beethoven – weißt du noch?

Heute Vormittag erklang im Radio die Violinromanze F-dur von Ludwig van Beethoven. Meine Gedanken gingen ganz weit zurück in meine Studienzeit. Damals, vor fast 40 Jahren, spielte ich dieses herrliche Stück in meinem Examensprogramm an der Kölner Musikhochschule. Und ich führte es mit dem Dinslakener Kammerorchester in einem Freiluftkonzert im dortigen Burgtheater auf. Wie lange ist das her! Nach meinem Examen entschied ich mich dann gegen den Beruf der Geigerin und für die Musikpädagogik. Ich wollte unbedingt Musiklehrerin werden – [...]